Fahrzeug auswählen

Toyota Autoschlüssel Gehäuse


Toyota Fahrzeugschlüssel Funktionsweise

Für den normalen Verbraucher stellt ein Autoschlüssel eine einzige Einheit dar (wenn er noch keine Probleme damit hatte). Früher war es tatsächlich ein einziger Matallschlüssel, der die Türen öffnete und das Auto startete. Heuzutage kann man sagen, dass Autoschlüssel generell aus 4 Komponenten bestehen. 1. Der Schlüsselbart zum Öffnen und Schließen vom Türschloss. 2. Die Hülle bzw. das Gehäuse, das die Elektronik beinhaltet. 3. Die Fernbedienung mit einer Frequenz von 433 Mhz oder 868 Mhz. 4. Der Transponder, der nach Einstecken des Metallbartes in das Zündschloss die Wegfahsperre freigibt. Dieser ist auf der Platine gelötet oder ist in der Schale eingesetzt. Das moderne Keyloss Go Systeme funktioniert im Prinzip gleichermaßen. Nur muss man hierbei selber nichts machen. Die Systeme kommunizieren automatisch miteinander. Bei Bedarf, wenn z.B. die Batterie leer ist, kann man mit dem Notschlüssel die Türen öffnen.


Artikel 1 - 6 von 6